Opencaching.de
seit: 15.05.2010

Opencaching.de-Statistik von Kongotier80

Geocaching.com
seit: 05.02.2010
 

Profile for Kongotier80

Kongotier80

Logo neu

Opencaching.pl
seit: 19.01.2014

Opencaching.pl No translation available (identifier: statpic_html_link)-todo Kongotier80

Sagen aus der Lausitz

   Das böse Ufer bei Muskau   

Im Neißetal bei Muskau ist eine tiefe, unterwühlte Uferstelle, die heißt das böse Ufer. Dort hat sich einst folgendes zugetragen. Ein Mann aus einem benachbarten Dorfe hatte den ganze Tag im Walde acht Bäume gefällt, und als der Abend nahte, ging er zu seiner Hütte. Da sah er plötzlich, wie über die Heide hin ein langer weißer Nebelschweif gerade auf ihn loszog. Dem Landmann graute. Er beflügelte seine Schritte. Aber der Nebelschweif war schneller als der Mann, und als er ganz nahe kam, so legte er sich gleich einer weiß gekleideten Menschengestalt ihm auf die Schultern. Da erkannte der Mann, dass es die Pest sei.
Zentnerschwer lag es auf seinem Haupte, seinen Schultern, drückte ihm die Brust, dass er vor Angst nicht wusste, wohin er sich wenden sollte. Er eilte vom Tale zum Hügel, vom Hügel aufs Feld, aber der entsetzliche Druck ließ nicht nach und die weiße Nebelgestalt wich nicht von ihrem Opfer.
Verzweiflung erfasste den Mann. Im Dorfe schlug es Mitternacht. Da stand er auf einem Hügel seiner Hütte gegenüber. Dort schlummerten sein blühendes Weib und seine lieben Kinder in der Fülle der Gesundheit.
Er durfte nicht nahen, er wusste, dass er den Seinen, dass er dem ganzen Dorfe die entsetzliche Pest brächte. Händeringend stürzte er zurück ins weite Feld. Es wuchsen die Angst und der Schmerz, aber auch die Sehnsucht nach den Seinen nahm zu.
Da kam er an die Neiße vor das böse Ufer. Voller Verzweiflung wollte er sich in die Tiefe des Flusses stürzen, um sich und seine fürchterliche Last in den Wellen zu begraben.
Da endlich ließ die Pest von ihm ab, die Brust wurde freier, er atmete auf, und wieder zog ein Nebelschweif über die Heide, aber er zog von ihm weg, zog an einen nahen Hügel. Der Berg tat sich auf und die Pest zog hinein.
Der Landmann aber eilte in den Strahlen der aufgehenden Sonne in seine Hütte und in die Arme der Seinigen.
 

                                               Quelle: “Sagen aus Bad Muskau”

    Symbol ohne rand    zurück   images